Ergebnisse Clubmeisterschaften 2021

Nick Brieden (links) und NCC-Winner Yannick Köster.

Am Wochenende des 18./19. September 2021 wurden die Finalspiele der Clubmeisterschaften ausgetragen. Es waren die letzten Tennisspiele auf unserer Anlage, ehe heute – am 20.09.2021 – die Bagger anrollen und wir Ganzjahres-Plätze bekommen.

Um 16.52 Uhr gab es den letzten Matchball im Finale des NewComerCup, in dem nur Mitglieder mit LK 22 und schlechter spielen dürfen, sofern sie nicht länger als zwei Jahre im Verein sind. Nach 3 Stunden und 37 Minuten verwandelte Yannick Köster (rechts im Bild) seinen Matchball zum 6:7, 7:6 und 12:10 gegen Nick Brieden. Ein legendäres Spiel zum Abschluss einer TSG-Epoche.

Bei den Herren A gewann Marcel Göbel nach hartem Kampf mit 7:5 und 6:4 gegen Maxi Sonneborn. Bei den Herren 40 unterlag Oliver Garthe dem Routinier Silli Rosa mit 3:6 und 4:6. Und auch bei den Damen 40 verlor Anke Garthe gegen Cordelia Wolter mit 1:6 und 1:6.

Bei den Damen U18 verteidigte Chiara Balla mit 6:1 und 6:0 gegen Leonie Klenzmann ihren Titel; ebenso wie Marvin Wittenkemper mit 6:2 und 6:1 bei den Herren U18 gegen Magnus Thimm.

Hart umkämpft war das Finale Herren U12, in dem Theo Zeltner knapp gegen Oskar Friedrich mit 10:4 im Match-Tie-Break gewann. Zuvor stand es 6:1 und 4:6 für Theo.

Und es gab auch Double-Sieger: Herbert Nickel gewann sowohl den Titel bei den Herren 50-Einzel im Matchtiebreak gegen Carsten Hollatz, als auch im Herren 60-Doppel mit seinem Partner Siegfried Nobel gegen Manuel Salem/Otmar Mitze mit 6:4 und 7:5. Für einen Schalke-Fan ein ungewohntes Gefühl, so ein Double. 😎

Weitere Ergebnisse:

Herren-Doppel: Tobias Schrage/Emil Gmel – Lutz Gmel/Conrad Gmel 6:0, 6:0

Herren 40-Doppel: Thomas Ludwig/Manuel Lindenborn – Carsten Hollatz/Peter Dirkschnieder 6:0, 6:2

Mixed: Cordelia Wolter/Lutz Gmel – Anke und Oliver Garthe 6:0, 6:1