Tennisschule   |   Impressum   |   Kontakt   |   Anfahrt   |   Datenschutzerklärung

Clubmeisterschaften 2018

Zur Bildergalerie - Clubmeisterschaften 2018

Ein Höhepunkt waren auch in diesem Jahr die Clubmeisterschaften bei der TSG Westhofen. Mit 68 Teilnehmern und 113 Meldungen ist die Beteiligung bei den Erwachsenen im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Auf der anderen Seite ist der Jugendbereich sehr stark angestiegen. Da alle Wettbewerbe im Doppel-Ko ausgespielt wurden, musste die Turnierleitung mit dem neuen Sportwart Lutz Thimm und der Jugendwartin Katja Thimm an der Spitze neben den 137 Spielen bei den Erwachsenen noch Jugendspiele in sechs Wettbewerben ansetzen und koordinieren. Das Sommerwetter spielte mit, so dass nach sechs Wochen die Endspiele an einem Wochenende durchgezogen werden konnten.

Erfolgreichster Teilnehmer war bei den Herren Jan Schettner, der in drei Endspielen siegreich vom Platz ging. Im Endspiel bei den Herren 40 hatte er nur im ersten Satz gegen Silvano Rosa Probleme und siegte insgesamt mit 3:6,6:0,10:3. Beim Endspiel Herrendoppel A zog er seinen jungen Partner Conrad Gmel mit und war mit 6:4,6:2 gegen Lutz und Emil Gmel erfolgreich. Auch im Mixed hatte er keine Schwierigkeiten und siegte mit seiner Partnerin gegen Corinna und Carsten Rambau sicher mit 6:3,6:1.

Bei den Damen war wieder einmal die junge Chiara Wittenkemper erfolgreich. Sie siegte im Endspiel Damen A sicher mit 6:0,6:3 gegen Anke Garthe. Daneben dominierte sie auch im Jugendbereich und ließ bei den Mädchen U18 Isabel Spannaus beim 6:2,6:0 keine Chance und mit ihrem Partner Conrad Gmel besiegte sie im Jugend-Mixed Isabel Spannaus und Konstantin Thimm mit 6:3,7:5.


Bei Herren A war Emil Gmel erfolgreich. Er hat große Fortschritte gemacht und setzte sich gegen seinen Mannschaftskollegen Max Sonneborn mit 6:2,7:6 durch. Eine Überraschung gab es bei den Herren 50. Seriensieger Siggi Nobel wurde von Uwe Maycher ausgeschaltet, der dann im Endspiel Carsten Hollatz beim 6:0,6:1 keine Chance ließ. Eine Neuauflage des letztjährigen Endspiels gab es bei den Herren 65. Ging es im letzten Jahr noch sehr knapp zu, schien jetzt Gerd Armatage indisponiert und verlor gegen Josef Hiltawsky deutlich mit 0:6,1:6. Im Herrendoppel 60 lief es dafür völlig anders. Hier siegte Gerd Armatage mit seinem Partner Hans Jahn gegen Klaus Dreher und Josef Hiltawsky überraschend sicher mit 6:2,6:3

Im Damendoppel war das eingespielte Team mit Ulrike Brzeziak und Doris Wybierek mit 4:6,6:3,10:3 gegen Silvia Simons mit Partnerin erfolgreich.

Etwas Neues hat man sich mit dem NewComerCup einfallen lassen. Hier spielten Neumitglieder, die noch wenig Turniererfahrung haben. Es siegte Claus Harnischmacher mit 6:3,7:5 gegen Carsten Rambau.

Auch die Endspiele in sechs Jugendwettbewerben fanden vor einer relativ großen Kulisse statt. Neben Chiara Wittenkemper war bei den Mädchen U15 Emelie Simons mit 7:5,6:3 gegen Chiara Balla erfolgreich. Bei den unter 15-Jährigen Jungen verteidigte Tobias Tigges seinen Titel äußerst knapp gegen Mex Kolodzeij mit 4:6,6:3,10:3. Bei den unter 18-jährigen und im Jungendoppel holte Conrad Gmel seinen dritten und vierten Titel. Er gewann gegen Luca Balla 6:4,6:4 und mit seinem Partner Konstantin Thimm gegen Luca Balla und Jonathan Weyergraf mit 6:3,7:5.

     

Die Siegerehrung mit Übergabe der Pokale, Urkunden und Erinnerungsfotos findet im Rahmen des Saisonabschlussfestes am 03.11.2017, um 19:30 Uhr statt. Dieser Abschluss wird wieder mit großer Beteiligung im Tennisheim der TSG gefeiert.


Zur Ergebnistabelle

Zur Bildergalerie - Clubmeisterschaften 2018

Clubmeisterschaften 2017